Auslieferung der neuen BVB Busflotte

In Basel treffen heute die ersten neuen Gelenkbusse
der BVB ein

Die BVB hat gesamthaft 55 Gelenkbusse des Typs CITARO 530 EURO VI der Marke Mercedes-Benz bestellt. Die ersten drei Fahrzeuge sind heute vom Werk in Mannheim nach Basel überführt worden. Sie werden ab Ende April im Fahrgastbetrieb eingesetzt. Ab Juli 2015 startet die Serienauslieferung.
 
Medienmitteilung, 16.03.2015: Die ersten neuen Gelenkbusse der BVB sind eingetroffen

     

 

Busbeschaffung 2014

Die Basler Verkehrs-Betriebe (BVB) beschaffen 46 Diesel-Gelenkbusse der neusten Generation und ersetzen einen Teil ihrer Busflotte. Dafür investiert die BVB CHF 31 Mio. Die neuen Busse halten die strenge Euro-VI-Abgasnorm ein. Das Design ist jenem der FLEXITYBasel-Trams nachempfunden. Damit prägen die BVB-Fahrzeuge für die nächsten zehn Jahre das Basler Stadtbild.
Die neuen Busse bieten den BVB-Kunden einen hohen Reise- und Fahrkomfort. Dafür sorgt die Einzelradaufhängung bei der Vorderachse. Die Sitze in den neuen Gelenkbussen haben einen Lederbezug: Befragungen bestätigen regelmässig, dass Kunden möglichst hygienische Sitze wünschen. Der vorgesehene Bezug ist dafür am besten geeignet. Durch eine optimierte Isolation des Motorraums sind die Busse gegenüber den heutigen Fahrzeugen auch leiser, sowohl im Fahrgastraum wie auf der Strasse.

Die Firma EvoBus / Mercedes-Benz liefert die neuen Gelenkbusse voraussichtlich im März 2015. Im Dezember 2015, ab Fahrplanwechsel, sind alle 46 neuen Busse im Einsatz. Die Gelenkbusse können auf allen BVB-Buslinien eingesetzt werden, mit Ausnahme derjenigen Linien, wo kleinere Busse (Normal-, Midi- oder Kleinbusse) fahren müssen.

Medienmitteilung:     Medienorientierung:      >>       Technisches Faktenblatt:     Busstrategie:

Videos von EvoBus Schweiz AG

Video Fahrerarbeitsplatz
Video Versuchserprobung