Mail to Print

Die BVB gedenkt mit einer Schweigeminute der Opfer der Pariser Attentate

16.11.2015
Die BVB gedenkt mit einer Schweigeminute der Opfer der Pariser Attentate vom vergangenen Freitagabend. Um 12 Uhr heute Mittag steht der Betrieb der BVB für einen kurzen Moment still. Die Attentate in Paris haben die Menschen auf der ganzen Welt erschüttert. Die BVB ist in der triregio mit Frankreich eng verbunden und beschäftigt Mitarbeitende aus 18 Nationen, darunter auch zahlreiche aus der französischen Grenzregion.